Der FC Chelsea und der FC Liverpool haben sich im Kampf um die Spitzenposition der Premier League keine Blöße gegeben.

Der Ballack-Klub setzte sich 2:0 bei Aufsteiger Stoke City durch und verbesserte sich wie die "Reds" auf 14 Punkte. Liverpool gewann das 208. Merseyside Derby im Goodison Park gegen den Erzrivalen FC Everton 2:0. Durch die 1:2-Pleite vom FC Arsenal gegen Hull City ist Chelsea damit nun Erster.

Manchester United gewann mit 2:0 gegen die Bolton Wanderers. Aston Villa siegte mit 2:1 gegen den FC Sunderland.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel