Durch einen bösen Ausrutscher hat der FC Arsenal die Tabellenführung an den FC Chelsea verloren: Die "Gunners" verloren auf eigenem Platz mit 1:2 gegen Aufsteiger Hull City und sind nur noch Vierter.

Der FC Arsenal erwischte einen rabenschwarzen Tag. Zwar ging das Team von Arsene Wenger durch ein Eigentor von Paul McShane in der 51. Minute in Führung.

Doch der Liga-Neuling drehte den Spieß durch Deiberson Geovanni (62.) und Daniel Cousin (66.) innerhalb von fünf Minuten fast sensationell um.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel