Der sportlich und finanziell stark angeschlagene Traditionsklub West Ham United soll mal wieder den Besitzer wechseln.

Nach Informationen des britischen Rundfunksenders BBC will die Londoner Finanz-Gesellschaft Intermarket am Montag ein 111 Millionen Euro schweres Übernahme-Angebot für den Tabellen-17. abgeben.

Vor zwei Wochen hatten die Geschäftsleute David Gold und David Sullivan umgerechnet 55 Millionen Euro für die Hammers geboten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel