Thomas Rosicky hat dem FC Arsenal am 21. Spieltag einen Punkt gerettet. Beim 2:2 (1:1) gegen den FC Everton sorgte der Ex-Dortmunder erst in der Nachspielzeit für den Ausgleich (90+2.).

Leon Osman (12.) und Steven Pienaar (81.), der wie Rosicky einst für Borussia Dortmund in der Bundesliga auflief, hatten die Gäste zweimal in Führung gebracht.

Der Brasilianer Denilson (28.) und der tschechische Nationalspieler Rosicky, der erst in der 65. Minute für Aaron Ramsey eingewechselt worden war, konnten jeweils ausgleichen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel