Manchester City ist in der englischen Premier League auf den vierten Platz geklettert. Zum Abschluss des 21. Spieltages besiegten die "Citizens" am Montagabend die Blackburn Rovers 4:1 (2:0) und schoben sich mit jetzt 38 Punkten an Tottenham Hotspur (37) vorbei. Der Rückstand auf Tabellenführer FC Chelsea (45) beträgt allerdings noch sieben Punkte.

Carlos Tevez war mit drei Toren (7., 49. und 90.) der Garant für den Sieg des Teams von Trainer Roberto Mancini. Den vierten City-Treffer erzielte Micah Richards (39.), für Blackburn war Morten Gamst Pedersen (71.) erfolgreich.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel