Dem ehemaligen Leverkusener Dimitar Berbatov droht möglicherweise eine Operation.

Der Stürmer in Diensten des englischen Meisters Manchester United klagte beim 3:0 (0:0)-Sieg am Samstag über den FC Burnley erneut über Schmerzen im Knie.

"Er wird am Montag genau untersucht und dann werden wir mehr wissen", sagte Manchesters Trainer Sir Alex Ferguson. Der bulgarische Nationalspieler hatte den Treffer zum 2:0 erzielt und war in der 73. Minute für Michael Owen ausgewechselt worden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel