Mit dem ersten Viererpack seiner Karriere hat Wayne Rooney den englischen Meister Manchester United an die Tabellenspitze geführt.

Der 24-Jährige erzielte beim 4:0 (1:0) der Red Devils gegen Hull City alle Tore und schraubte seine Saisonbilanz in der Premier League auf 16 Treffer. Der Titelverteidiger zog mit 50 Punkten an den Londoner Rivalen FC Arsenal und FC Chelsea (beide 48) vorbei.

Mit seinem ersten Treffer in der achten Minute brachte Rooney die Gastgeber früh in Führung.

Für die Entscheidung sorgte der Stürmer erst mit einem Hattrick in der Schlussphase (82., 85. und 90.). Sein Comeback gab Verteidiger Rio Ferdinand nach dreimonatiger Zwangspause wegen einer Rückenverletzung.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel