Interims-Coach Joe Kinnear von Newcastle United hat zu einem verbalen Rundumschlag gegen seine Kritiker ausgeholt.

Auf seiner ersten offiziellen Pressekonferrenz als Trainer der "Magpies" bombadierte der 61-Jährige die Journalisten förmlich mit Schimpfwörtern. Den Anstoß dazu gab die Kritik der Reporter am Presse-Ausschluss bei seiner Ankunft in Newcastle.

"Ich werde mich nicht von euch einschüchtern lassen", sagte Kinnear, der mit seiner Schimpfwort-Tirade auf etwas unkonventionelle Weise darum bat in Ruhe arbeiten zu können.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel