Manchester United muss vier Wochen ohne Routinier Ryan Giggs auskommen. Der Mittelfeldspieler hat sich im Premier-League-Spiel bei Aston Villa (1:1) einen Armbruch zugezogen.

Giggs erlitt die Verletzung bei einem Zweikampf mit Gegenspieler Steve Sidwell. Damit fehlt der Waliser ManU am kommenden Dienstag im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League beim italienischen Spitzenklub AC Mailand. Für das Rückspiel in Old Trafford am 10. März könnte Giggs aber rechtzeitig fit werden.

Neben der Reise nach Mailand wird der 36-Jährige auch das Finale des englischen Ligapokals verpassen. Am 28. Februar verteidigen die "Red Devils" in Wembley gegen Aston Villa ihren Titel.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel