Manchester United hat vorläufig die Tabellenspitze in der Premier League übernommen.

Das Team von Trainer Alex Ferguson besiegte am 29. Spieltag die Wolverhampton Wanderers durch ein Tor von Paul Scholes in der 73. Minute mit 1:0.

Am Mittwoch hat der FC Chelsea, der wegen des FA-Cups spielfrei hat, gegen den FC Portsmouth allerdings die Möglichkeit sich den erster Platz zurückzuerobern.

Außerdem bleibt Arsenal London in Tuchfühlung zur Spitze. Das Team von Arsene Wenger besiegte den FC Burnley mit 3:1 und zog nach Punkten mit Chelsea gleich.

Nachdem Fabregas (34.) die "Gunners" in Führung gebracht hatte, glich Nugent (50.) für Burnley aus. Walcott (60.) und Arschawin (90.) schossen den Endstand heraus.

In einem weiteren Spiel setzen sich die Bolton Wanderers mit 2:1 bei West Ham United durch.

Davies und Wilshere brachten Bolton in Führung, Diamanti konnte nur noch verkürzen. Die Gäste überholten die Londoner damit und kletterten auf Platz 13.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel