Der FC Liverpool hat sich im Kampf um die Qualifikation für die Champions-League einen schweren Patzer geleistet.

Am 29. Spieltag der Premier League unterlagen die Reds überraschend mit 0:1 (0:1) bei Abstiegskandidat Wigan Athletic und verpassten die Chance, sich zumindest vorübergehend auf den vierten Tabellenplatz vorzuschieben.

Mit 48 Punkten bleibt Liverpool hinter Tottenham Hotspur und Manchester City (beide 49) Sechster. Tottenham hat allerdings noch ein Nachholspiel in der Hinterhand, ManCity sogar zwei Möglichkeiten, die Ausgangslage im Kampf um die Königsklasse zu verbessern.

Liverpool bot vor allem in der ersten Hälfte eine schwache Vorstellung und geriet folgerichtig durch ein Tor des Kolumbianers Hugo Rodallega (35.) in Rückstand. Nach dem Seitenwechsel erhöhte die Mannschaft von Teammanager Rafael Benitez den Druck, kam aber lediglich durch Fernando Torres (76.) zu einer echten Ausgleichschance.

Nach neun Pflichtspielen ohne Sieg holte Wigan zum ersten Mal wieder drei Punkte und liegt in der Tabelle mit 28 Punkten auf Platz 14.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel