Die englischen Klubs haben offenbar einen Schuldenberg von umgerechnet rund 3,85 Milliarden Euro angehäuft.

"Die beste Schätzung, die ich erhalten habe, beläuft sich auf diese Summe. Es gibt nur eine Sache, die sicher ist, das sind die Schulden. Und die müssen beseitigt werden", erklärte der Vorsitzende des nationalen Verbandes FA, David Triesman.

Allein Manchester United, Liverpool, Chelsea und Arsenal sollen für ein Drittel der Schulden verantwortlich sein. Auch die FA selbst plagen Verbindlichkeiten in Höhe von 510 Mio. Euro.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel