Nach seiner Gala-Vorstellung beim 4:0-Erfolg in der Champions League gegen den AC Mailand hat Englands Stürmerstar Wayne Rooney Manchester United zurück an die Tabellenspitze der Premier League geschossen.

Der Rekordmeister und Titelverteidiger siegte gegen den FC Fulham 3:0 (0:0) und übernahm mit 66 Punkten wieder die Tabellenführung vor FA-Cup-Sieger FC Chelsea (64) mit Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack. Auf Platz drei liegt der FC Arsenal mit ebenfalls 64 Zählern.

Nach torloser erster Halbzeit erzielte Rooney, der gegen Mailand zwei Tore erzielt hatte, seine Saisontreffer 24 und 25 (46. und 84.). Den Schlusspunkt setzte der ehemalige Leverkusener Bundesliga-Stürmer Dimitar Berbatow (89.). Für Fulham war es die erste Pleite nach zuletzt fünf Spielen ohne Niederlage.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel