Hull City und Coach Phil Brown gehen ab sofort getrennte Wege. Dies teilte der Premier-League-Klub auf seiner Homepage mit.

Brown war seit 2006 Trainer von Hull und führte den Verein aus dem Nordosten Englands 2008 erstmals in seiner Geschichte in die höchste Spielklasse.

Gelang letzte Saison noch auf der Zielgeraden der Klassenerhalt, so stehen die "Tigers" derzeit auf dem vorletzten Tabellenplatz.

"Der Klassenerhalt hat oberste Priorität, und der Vorstand ist der Ansicht, dass ein Trainerwechsel zu diesem Zeitpunkt die richtige Option ist", kommentierte Hull-Vorsitzender Adam Pearson die Entlassung. Assistenztrainer Brian Horton und Steve Parkin trainieren als Interimslösung die Mannschaft, da noch kein Nachfolger feststeht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel