Der Geschäftsführer des englischen Fußball-Verbandes, Ian Watmore, ist wenige Monate nach seinem Amtsantritt zurückgetreten.

FA-Präsident Lord David Triesman wollte sich am Montag nicht zu den Gründen äußern, bedauerte den Rückzug allerdings. "Watmore hat mir seine Entscheidung bereits am Freitag mitgeteilt. Ich habe ihm gesagt, dass er das über das Wochenende nochmals überdenken solle. Aber er ist bei seiner Entscheidung geblieben, was ich sehr bedaure", teilte Triesman auf der Internetseite des Verbandes mit.

Ian Watmore hatte den Posten zu Beginn der laufenden Saison angetreten. Lord Triesman erklärte, dass es am Dienstag ein FA-Meeting geben werde.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel