Vier Tage nach der 1:2-Niederlage in der Champions League bei Bayern München hat Manchester United auch im Kampf um die englische Meisterschaft einen herben Rückschlag hinnehmen müssen.

Der Titelverteidiger verlor das Spitzenspiel des 33. Spieltages am heimischen Old Trafford gegen den FC Chelsea mit 1:2 (0:1) und damit auch die Tabellenführung an seinen Bezwinger.

Joe Cole (20.) und Didier Drogba (79.) schossen Chelsea in Führung, Federico Macheda (81.) betrieb für United nur noch Ergebniskosmetik.

Mit 74 Punkten führen die "Blues", bei denen der deutsche Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack in der 82. Minute für den Portugiesen Deco aufs Feld kam, fünf Spieltage vor dem Saisonschluss mit zwei Punkten vor Manchester.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel