Kapitän John Terry vom englischen Pokalsieger FC Chelsea kommt nach den negativen Schlagzeilen über seinen Seitensprung und seinem Autounfall nicht zur Ruhe. Wie mehrere englische Zeitungen übereinstimmend berichten, ist Terrys Vater Ted wegen des Besitzes und des Handels mit Kokain angeklagt worden.

Der 55-Jährige muss sich nach Justizangaben im kommenden Monat vor Gericht verantworten.

John Terry war zuletzt in die Schlagzeilen geraten, als er nach dem Ausscheiden des FC Chelsea in der Champions League gegen Inter Mailand (0:1) Mitte vergangenen Monats beim Verlassen des Klubgeländes in London einen Sicherheitsmann angefahren, nach dem Unfall aber nicht angehalten hatte.

Zuvor hatte Englands Nationaltrainer Fabio Capello Terry nach dessen pikanter Affäre mit dem Unterwäschemodel Vanessa Perroncel Anfang Februar die Kapitänsbinde entzogen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel