Der Wechsel von Liverpools Trainer Rafael Benitez zu Juventus Turin steht nach italienischen Medienberichten so gut wie fest. Wie die "Gazzetta dello Sport" vermeldet, lassen die "Reds" den Spanier ziehen.

Mit Juve sei sich Benitez ohnehin schon so gut wie einig. Als Nachfolger von Interimscoach Alberto Zaccheroni soll der 50-Jährige in Turin angeblich einen Vierjahresvertrag mit einem Netto-Gehalt von 3,5 Millionen Euro jährlich erhalten.

Benitez selbst wollte die Meldungen nicht näher kommentieren. "Mir gefallen diese Gerüchte nicht. Ich würde lieber Meldungen über Pokale, Tore oder fantastische Auftritte von Spielern lesen. Aber man kann eben nicht alles kontrollieren", sagte der Coach vor dem Halbfinal-Rückspiel in der Europa League gegen Atletico Madrid.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel