Obwohl sein Arbeitgeber FC Portsmouth bereits als Absteiger aus der Premier League feststeht, scheint Kevin-Prince Boateng Englands Fußball-Oberhaus erhalten zu bleiben. Vier englische Erstligisten sind offenbar an einer Verpflichtung des 23-Jährigen, ehemaliger Spieler von Hertha BSC Berlin und Borussia Dortmund, interessiert.

Neben dem FC Birmingham, dem FC Sunderland und Stoke City meldete jetzt auch West Ham United sein Interesse an. Angeblich verlangt Portsmouth eine Ablöse von umgerechnet 6,9 Millionen Euro für den ehemaligen Bundesligaprofi, der in der Sommerpause für umgerechnet 4,6 Millionen Euro vom Ligarivalen Tottenham Hotspur an die englische Südküste gewechselt war.

Der Tabellenletzte der Premiere League musste bei einem Schuldenstand von umgerechnet 120 Millionen Euro zuletzt Konkurs anmelden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel