Der FC Blackpool hat nach Newcastle United und West Bromwich Albion den Aufstieg in die englische Fußball-Premier-League geschafft.

Die "Seasiders" gewannen das Play-off-Finale im Wembley-Stadion gegen Cardiff City 3:2 (3:2) und kehren nach 39 Jahren in die Erstklassigkeit zurück. Noch 2001 hatte Blackpool sogar in der vierten Liga gespielt.

Der am 26. Juli 1887 gegründete FC Blackpool ist einer der Traditionsklubs im englischen Fußball. Seinen größten Erfolg feierte der Verein 1953 mit dem Gewinn des FA Cups. Im so genannten Stanley-Matthews-Finale gewann der Klub 4:3 gegen die Bolton Wanderers, nachdem die Mannschaft kurz vor Ende des Spiels noch mit 1:3 zurückgelegen hatte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel