Michael Ballack hat sich einer Operation an beiden Füßen unterzogen.

Nationalmannschafts-Arzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt erklärte, dem DFB-Kapitän sei in Absprache mit den Chelsea-Verantwortlichen jeweils ein Neurom, eine gutartige Knotenbildung, entfernt worden. Der 32-Jährige hatte nach den WM-Qualifikationsspielen gegen Russland und Wales über starke Schmerzen geklagt.

Bei normalem Heilungsverlauf sollte Ballack in zwei Wochen wieder ins Training einsteigen können, so Müller-Wohlfahrt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel