Manchester United steht finanziell möglicherweise vor schwierigen Zeiten. Die Vereins-Besitzerfamilie Glazer soll einem "BBC"-Fernsehbericht zufolge mit umgerechnet über 1,3 Milliarden Euro verschuldet und damit zum Abzug liquider Mittel aus dem Klubvermögen gezwungen sein.

Der US-Clan allerdings dementierte bevorstehende Privatentnahmen und verwies auf sein Gesamtvermögen von mehr als 2,4 Milliarden Euro.

BBC-Angaben zufolge sollen alleine über 850 Millionen Euro der Glazer-Verbindlichkeiten mit dem Engagement bei ManU in Verbindung stehen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel