Der englische Erstligist Manchester City hat den Ivorer Yaya Toure vom spanischen Meister FC Barcelona verpflichtet.

Der 27 Jahre alte Mittelfeldspieler, der bei der WM in Südafrika mit der Auswahl der Elfenbeinküste in der Vorrunde ausgeschieden war, unterschrieb bei den Engländern einen Fünf-Jahres-Vertrag. Die geschätzte Ablösesumme soll 30 Millionen Euro betragen. Der Klub selbst machte zur Ablöse keine Angaben.

Die Citizens hatten sich bereits mit dem deutschen Nationalspieler Jerome Boateng verstärkt. Die Ablösesumme für den Abwehrspieler des Hamburger SV beträgt 12,5 Millionen Euro. Manchester hatte erst auf seiner Einkaufstour den spanischen Mittelfeldakteur David Silva vom FC Valencia.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel