Der Schweizer Nationaltrainer Ottmar Hitzfeld steht offenbar auf der Wunschliste des englischen Premier-League-Klubs FC Fulham. Laut der englischen Tageszeitung "The Independent" soll der 61-Jährige sogar schon "informelle Gespräche" mit dem Europa-League-Finalisten gehalten haben. Die Cottagers sind auf der Suche nach einem Nachfolger für den zu Rekordmeister FC Liverpool gewechselten Teammanager Roy Hodgson.

Hitzfeld hatte Ende Juni nach dem WM-Aus mit der Schweiz noch betont, seinen bis 2012 laufenden Vertrag erfüllen zu wollen. Laut englischen Medien stehen neben Hitzfeld weitere prominente Namen auf der Liste von Fulham.

Darunter etwa Sven-Göran Eriksson, bei der WM noch Trainer der Elfenbeinküste, der US-Nationalcoach Bob Bradley, der frühere Hamburger Martin Jol (Ajax Amsterdam) sowie der kroatische Nationaltrainer Slaven Bilic.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel