Mario Balotelli vom Champions-League-Sieger Inter Mailand wird weiter vom englischen Erstligisten Manchester City umworben. Laut der italienischen Tageszeitung "La Repubblica" hat der Klub sein Angebot für den 19 Jahre alten Stürmer von 30 auf 35 Millionen Euro erhöht.

Balotelli ist Wunschkandidat von City-Teammanager Roberto Mancini. Und auch Balotelli scheint mit einem Wechsel in die Premier League zu liebäugeln. "Wenn der Spieler den Willen hat, den Klub zu wechseln, ist es schwer, ihn aufzuhalten", sagte Balotellis Manager Mino Raiola. City-Präsident Scheich Mansour bin Zayed al Nahyan hatte zwei Unterhändler nach Manchester geschickt, um die letzten Details zu klären.

Sollte Balotelli Mailand verlassen, stünden die Millionen-Einnahmen für Neuzugänge bereit. Bei Inter-Coach Rafael Benitez ganz oben auf der Wunschliste stehen der Argentinier Javier Mascherano und der Niederländer Dirk Kuyt, derzeit beide in Diensten des FC Liverpool.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel