Nicolas Anelka bedauert den Abgang von Michael Ballack beim FC Chelsea. "Michael war ein sehr wichtiger Spieler für den FC Chelsea?, sagte der Franzose SPORT1.

"Er ist sehr torgefährlich, hat viele wichtige und entscheidende Tore gemacht. Außerdem passte er menschlich gut ins Team. Für mich war er ein guter Freund."

Gleichzeitig richtete Anelka allerdings den Blick nach vorne: "Wegen eines Ballacks ändert der FC Chelsea nicht sein System. Seine Rolle wird ein anderer übernehmen. Der Spieler Ballack bei Chelsea ist Geschichte.?

Während sich der Stürmer zu seinem Rauswurf aus der französischen Nationalmannschaft bei der WM nicht äußern wollte, freut er sich auf die neue Saison in der Premier League.

Als Titelfavoriten nannte Anelka Manchester United, den FC Liverpool, Arsenal London und Manchester City.

Zudem ergänzte er: "Ich persönlich schätze Tottenham sehr hoch ein. Für mich ein absoluter Favorit auf den Titel. Ich glaube, es wird die spannendste Saison der Premier-League-Geschichte."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel