12-Millionen-Neuzugang Jerome Boateng will mit seinem neuen Klub Manchester City in der englischen Premier League für Furore sorgen und gleich in seiner ersten Saison einen Champions-League-Platz erreichen.

"Natürlich möchte ich Champions League spielen. Mit dieser Mannschaft sollten wir das im nächsten Jahr schaffen", sagte der deutsche Nationalspieler.

Der jüngere Halbbruder von Ghanas Nationalspieler Kevin Boateng erklärte zudem, sein Wechsel vom Bundesligisten Hamburger SV zu den Citizens habe rein sportliche Gründe gehabt.

"Die Premier League ist zweifellos die beste Liga der Welt. Hier wird schneller und härter Fußball gespielt", sagte Boateng.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel