Titelverteidiger FC Chelsea marschiert auch in der neuen Saison der Premier League vorneweg. Der Doublegewinner feiert am 2. Spieltag einen 6:0-Erfolg bei Wigan Athletic und führt mit 6 Punkten die Tabelle an. Die französischen Nationalspieler Florent Malouda (34.) und Nicolas Anelka (48., 52.), der kurz zuvor eingewechselte Salomon Kalou (78./90.) und Yossi Benayoun (90.) erzielten die Treffer.

Theo Walcott war der Mann des Tages beim 6:0-Kantersieg des FC Arsenal gegen den FC Blackpool. Dem Nationalspieler gelang gegen den Aufsteiger ein Dreierpack (12., 39., 58.), die weiteren Treffer für den zwölfmaligen englischen Fußball-Meister steuerten der Russe Andrej Arschawin (32.), der Franzose Abou Diaby (49.) und Marouane Chamakh (83.) bei. Arsenal verbesserte sich durch seinen ersten Saisonsieg vorübergehend mit vier Punkten auf Platz zwei.

West Ham United, neuer Klub des verletzten deutschen Nationalspielers Thomas Hitzlsperger, kassierte mit 1:3 gegen die Bolton Wanderers seine zweite Niederlage.

Ungeschlagen ist auch noch Tottenham Hotspur durch ein 2:1 bei Stoke City mit dem deutschen Nationalspieler Robert Huth.

Zudem gewann West Bromwich Albion 1:0 gegen den FC Sunderland, Birmingham City siegte 2:1 gegen die Blackburn Rovers und der FC Everton erzielte ein 1:1 gegen Wolverhampton Wanderers.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel