Dank eines Dreierpacks von Dimitar Berbatov besiegt Manchester United im Top-Spiel der Premier Leauge den FC Liverpool.

Dabei mussten die "Red Devils" aber zittern, um nicht wie zuletzt Punkte zu verschenken.

Denn nach der 2:0-Führung in der 58. Minute kam Liverpool auf.

Steven Gerrard versenkte einen Foulelfmeter, den Evans an Torres verursacht.

Mit einem abgefälschten Freistosses gelang Liverpool durch Gerrard (71.) der Ausgleich.

Doch erneut Berbatov machte per Kopfball für sein Team alles klar (84.).

Das Publikum verabschiedete Berbatov bei seiner Auswechslung mit standing ovation, vor allem sein zweiter Treffer per Fallrückzieher war spektakulär.

United hat nun nach fünf Spielen elf Punkte gesammelt und festigt so Platz 3.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel