Sollte der bei Manchester United in Ungnade gefallene Wayne Rooney tatsächlich den Verein verlassen wollen oder müssen, steht bereits der erste ernsthafte Interessent für den Stürmer parat.

Der FC Chelsea würde nach Aussagen von Trainer Carlos Ancelotti den Nationalstürmer verpflichten. Dieses meldet "soccernet.com": "Wir müssen abwarten und schauen, ob Rooney Manchester wirklich verlassen will", spielte der Trainer aber die Angelegenheit noch etwas runter.

Nach dem Zoff mit Trainer Ferguson waren Gerüchte aufgekommen, dass Rooney die "Red Devils" bereits im Winter Richtung Real Madrid verließe. Real-Sportdirektor Jorge Valdano dementierte allerdings ein aktuelles Interesse.

"Im Januar wird es bei uns keine Abgänge oder Zugänge geben. Wir haben zwei großartige Stürmer: Gonzalo Higuain und Cristiano Ronaldo", sagte der der Sportzeitung "AS".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel