Rafael van der Vaart hat den zweimaligen englischen Meister Tottenham Hotspur in der Premier League vor einer Niederlage bewahrt.

Der niederländische Vize-Weltmeister erzielte zum Auftakt des 9. Spieltags beim 1:1 (1:1) gegen den FC Everton den Ausgleich.

Der ehemalige Hamburger traf in der 21. Minute und erzielte in seinem fünften Saisonspiel bereits das vierte Tor. Leighton Baines (17.) hatte die "Toffees" in Führung gebracht.

Mit 15 Punkten verbesserten sich die Spurs auf den dritten Tabellenplatz.

Am Sonntag können sich allerdings der FC Arsenal und Manchester United (beide 14), die im Topspiel aufeinandertreffen, wieder am Champions-League-Gegner von Werder Bremen vorbeischieben.

Everton (10) ist Tabellenneunter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel