Ivan Klasnic ist ein weiteres Mal von der Polizei wegen einer möglichen Verstrickung in einen Vergewaltigungsfall vernommen worden.

Da die Ermittlungen noch nicht zu den erhofften Ergebnissen führten, muss der frühere Bundesliga-Profi und jetzige Stürmer der Bolton Wanderers am 1. Februar 2011 erneut aussagen.

"Wir benötigen für die Ermittlungen noch Zeit. Deshalb der neue Termin", sagte ein Sprecher der Greater Police in Manchester und bestätigte die Beteiligung von Klasnic an dem Fall. Klasnic war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

Am Morgen des 25. Oktobers war bei der Polizei in Manchester ein Notruf eingegangen. Ein 17 Jahre altes Mädchen soll vergewaltigt worden sein. Klasnic wurde von der Polizei festgenommen, verhört und anschließend gegen Zahlung einer Kaution freigelassen. Zurzeit wird ermittelt, ob ein Gerichtsverfahren eröffnet wird.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel