Stürmer Didier Drogba vom FC Chelsea ist nach seiner Malaria-Erkrankung wieder fit. Der Ivorer konnte in den Spielen gegen Aston Villa und Spartak Moskau nicht mitwirken.

Trotz Schwächung durch die Erkrankung spielte der 32-Jährige im Heimspiel gegen die Wolverhampton Wanderers 90 Minuten durch und wurde bei der 0:2-Niederlage gegen den FC Liverpool am Sonntag in der zweiten Halbzeit eingewechselt.

"Er wurde getestet und es stellte sich heraus, dass er an Malaria erkrankt ist. Er wurde behandelt und ist jetzt wieder gesund. Es ist vorbei und er ist okay", sagte Ancelotti.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel