Robert Huth und Stoke City haben in der Premier League ihre Talfahrt gestoppt. Huth trug zum Auftakt des zwölften Spieltags mit seinem zweiten Saisontreffer maßgeblich zum 3:2 (1:0)-Heimsieg im Kellerduell gegen Birmingham City bei. Durch den vierten Saisonerfolg nach zuletzt vier sieglosen Spielen in Folge kletterte Stoke zumindest bis Mittwoch auf den 15. Tabellenplatz.

Huth traf in der 44. Minute zum 1:0 für die Hausherren, Ricardo Fuller erhöhte auf 2:0 (71.). Birmingham konnte in der Schlussphase durch die Treffer von Keith Fahey (74.) und Cameron Jerome (76.) zunächst ausgleichen, ehe Dean Whitehead das Siegtor für die "Potters" gelang (85.).

Im zweiten Spiel des Abends trennten sich Tottenham Hotspur und der FC Sunderland 1:1 (0:0). Der Ex-Hamburger Rafael van der Vaart schoss den Klub aus London mit seinem fünften Saisontor in Führung (65.), Asamoah Gyan traf zum Ausgleich (67.).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel