Der indische Geflügelkonzern "Venky's" ist neuer Eigentümer des Premier-League-Klubs Blackburn Rovers.

Für umgerechnet 27 Millionen Euro sicherte sich das Unternehmen 99,9 Prozent der Anteile an dem englischen Premier-League-Klub. Anders als bei vergleichbaren Übernahmen anderer Vereine bleibt das Management der Rovers allerdings unverändert.

Derzeit belegt das Team von Trainer Sam Allardyce in der Tabelle den 14. Platz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel