Der AFC Sunderland hat im Kampf um die internationalen Plätze einen Rückschlag erlitten. Zum Abschluss des 14. Spieltags in der Premier League kam Sunderland gegen den FC Everton nicht über ein 2:2 hinaus.

Cahill hatte die Gäste in der 6. Minute in Führung gebracht. Mit einem Doppelpack sorgte Welbeck (23./71.) für die Führung Sunderlands. Doch die Gäste kämpften sich noch einmal heran und kamen durch Arteta (83.) zum Ausgleich.

Durch das Remis rutschte Sunderland mit 20 Zählern auf den siebten Rang ab, Everton verbesserte sich mit 16 Punkten auf Platz 14.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel