Pop-Legende Sir Elton John hat die Ehrenpräsidentschaft auf Lebenszeit beim englischen Zweitligisten FC Watford zurückgegeben.

Der Superstar verkündete offenbar aus Protest gegen das Führungschaos seinen Rückzug aus dem Klub, den er 25 Jahre lang als Präsident geführt und teilweise auch finanziert hatte. Elton John hatte den Verein 1976 übernommen und war 2002 nach Erfolgen wie dem Premier-League-Aufstieg und der Vize-Meisterschaft (1983) zurückgetreten.

"Elton wünscht dem Team viel Erfolg für die Zukunft", hieß es auf Johns Homepage.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel