Der englische Rekordmeister Manchester United und der Technologie-Konzern Epson haben anlässlich einer Pressekonferenz im Old Trafford Stadion in Manchester ihre Zusammenarbeit im Rahmen einer offiziellen Partnerschaft bekannt gegeben. Weitere Details zu Laufzeit und finanziellem Wert des Sponsorenvertrags wurden nicht genannt.

"Es handelt sich um eine signifikante Summe", erklärte Uniteds Marketing Director Richard Arnold dazu.

Im Laufe der vergangenen Woche waren in der britischen Presse Gerüchte aufgekommen, dass der japanische Konzern den Klub angeblich kaufen wolle. "Ich bin von den Journalisten regelrecht belagert worden. Jetzt bin ich umso zufriedener, dieses Missverständnis aufklären zu können", sagte David Gill, Klubchef des dreimaligen Champions-League-Siegers.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel