Der englische Premier-League-Klub Newcastle United hat sich von Teammanager Chris Hughton getrennt. Das gaben die "Magpies" am Montag auf ihrer Klubseite bekannt.

Ein Nachfolger steht noch nicht fest. Neben Hughton musste auch Torwarttrainer Paul Barron den Klub verlassen. "Wir glauben, dass wir jetzt jemanden mit mehr Erfahrung brauchen, um den Klub voranzubringen", teilte der Klub mit.

Der Aufsteiger ist seit fünf Spielen sieglos und verlor am vergangenen Wochenende bei West Bromwich Albion 1:3. Mit 19 Punkten rangiert Newcastle nach 16 Spieltagen auf Platz elf.

Der 51-jährige Hughton hatte die "Magpies" im Oktober 2009 übernommen und in der vergangenen Saison zurück in die Premier League geführt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel