Teammanager Alex Ferguson vom englischen Rekordmeister Manchester United hält nichts vom aktuellen Schal-Trend in der Premier League.

"Das ist für Weicheier. Echte Männer tragen solche Dinger nicht. Zieht sie aus", wird der Schotte im Boulevardblatt "The Sun" zitiert.

Ferguson soll seine Profis schon aufgefordert haben, keine Schals zu tragen - offenbar mit Erfolg. "Ihr werdet keinen Spieler von ManUnited sehen, der einen Schal trägt", teilte Verteidiger Rio Ferdinand mit.

Die meist schwarzen Kleidungsstücke werden in der Premier League von Spielern wie dem Argentinier Carlos Tevez (Manchester City) oder Samir Nasri (FC Arsenal) getragen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel