Ji-Sung Park hat Manchester United an die Spitze der englischen Premier League geschossen.

Der weiter ungeschlagene englische Rekordmeister setzte sich dank des Treffers des Südkoreaners 1:0 (1:0) im Spitzenspiel gegen den FC Arsenal durch und zog an den Gunners vorbei auf Platz eins.

Manchester hat bei 34 Punkten und einem Spiel weniger zwei Zähler Vorsprung auf Arsenal (32). Bereits am Samstag hatte ManUnited-Lokalrivale Manchester City mit dem 3:1 bei West Ham United, dem siebten Spiel ohne Niederlage, nach Punkten mit den Gunners gleichgezogen und seine Titelambitionen unterstrichen.

Vor 75.227 Zuschauern im Stadion Old Trafford köpfte Park eine verunglückte Flanke kurz vor der Pause artistisch zum 1:0 (44.) ein. Englands Nationalspieler Wayne Rooney verpasste in der 74. Minute die große Chance, auf 2:0 zu erhöhen, als er einen Handelfmeter über die Querlatte jagte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel