Der FC Chelsea ist im englischen Ligapokal überraschend am Zweitligisten FC Burnley gescheitert. Die "Blues" mussten sich nach 120 Minuten mit 4:5 im Elfmeterschießen geschlagen geben.

Zuvor hatte es nach Toren von Didier Drogba (27.) sowie Ade Akinbiyi (69.) 1:1 gestanden.

Überschattet wurde die Partie allerdings von einem Ausraster Drogbas: Der Stürmer warf nach seinem Tor eine Münze zurück in den Block der Gästefans und zeigte diesen den Mittelfinger. Dem Ivorer drohen nun eine lange Sperre und ein juristisches Nachspiel.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel