In einer Postzentrale im englischen Coventry ist ein dreister Drogenschmuggel aufgedeckt worden. In einem Porträt des togolesischen Nationalspielers Emmanuel Adebayor entdeckten Zollfahnder Drogen im Wert von 3550 Euro. Dies gab das britische Zollamt am Donnerstag bekannt.

Die Beamten fanden das Päckchen mit Marihuana in einem holzumrahmten Bild, das den Stürmer-Star von Manchester City zeigt. Es wurde von Adebayors Heimatland Togo aus versandt und war an eine Adresse im Londoner Ortsteil Tottenham adressiert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel