Knapp sechs Monate nach seinem Wechsel vom Bundesligisten VfL Wolfsburg zum russischen Spitzenklub Rubin Kasan zieht Obafemi Martins schon wieder weiter.

Der WM-Teilnehmer aus Nigeria kehrt nach England zurück und geht bis Saisonende für Birmingham City auf Torejagd. Die "Blues" leihen den 26-Jährigen zunächst aus, anschließend besteht eine Kaufoption.

Martins wurde eine Arbeitserlaubnis bewilligt, am Montag bestand er kurz vor Schließung des Transferfensters den Medizincheck.

Der Afrikaner hatte vor seinem Wechsel nach Wolfsburg bereits drei Jahre auf der Insel bei Newcastle United gespielt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel