Für die Rekordsumme von etwa 60 Millionen Euro wird Fernando Torres den englischen Rekordmeister FC Liverpool verlassen und zum FC Chelsea wechseln.

Liverpool gab am Montagabend auf seiner Homepage bekannt, sich mit den Blues auf einen Wechsel des spanischen Stürmers verständigt zu haben.

Torres hatte im EM-Finale 2008 gegen Deutschland das einzige Tor geschossen.

Zwei Drittel der Rekordsumme werden die Reds wohl direkt wieder investieren. Aufsteiger Newcastle United hat offiziell die Anfrage für Nationalstürmer Andy Carroll akzeptiert.

"Beide Klubs haben sich auf eine britische Rekordablöse geeinigt", teilte der Aufsteiger auf seiner Homepage mit - wenige Stunden danach war der Rekord jedoch schon überholt.

Die zuvor höchste Ablösesumme wurde 2008 beim Wechsel von Robinho von Real Madrid zu Manchester City mit 37,3 Millionen Euro erreicht.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel