Schlusslicht Borussia Mönchengladbach hat US-Nationalspieler Michael Bradley bis Saisonende an den englischen Ex-Meister Aston Villa ausgeliehen.

"Das Angebot war für uns so interessant, dass wir dem Wechsel zugestimmt haben", sagte Sportdirektor Max Eberl. Der Vertrag des Mittelfeldspielers bei den Fohlen läuft noch bis 2012.

Abgegeben hat die Borussia zudem Marcel Meeuwis. Die Fohlen liehen den Mittelfeldspieler, der ebenfalls noch einen Vertrag bis 2012 besitzt, bis Saisonende an den niederländischen Erstligisten Feyenoord Rotterdam aus.

Bradley absolvierte in der laufenden Spielzeit 19 Einsätze in der Bundesliga, saß zuletzt aber häufiger auf der Bank.

"Michael hat uns schon seit längerer Zeit mit seinen Wechselabsichten konfrontiert. Wir waren auf diese Entwicklung vorbereitet und haben in Michael Fink bereits einen Spieler für Michaels Position verpflichtet", sagte Eberl weiter.

Villas Teammanager Gerard Houllier erhofft sich von dem Neuzugang eine Verstärkung im Kampf um den Klassenerhalt.

"Michael ist zwar erst 23, hat aber schon eine große Erfahrung. Ich habe ihn bei der WM gesehen, er ist ist ein hart arbeitender Spieler mit Torgefahr", sagte der Coach.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel