Der ehemalige Nationalspieler Robert Huth hat Stoke City in der englischen Premier League fast im Alleingang zum Sieg geschossen.

Der Abwehrspieler erzielte beim 3:2 (1:1)-Erfolg gegen den FC Sunderland in der Schlussphase einen Doppelpack und drehte mit seinen späten Treffern (84. und 90.+3) die Begegnung.

Zuvor hatte John Carew (32.) die Führung der Gäste durch Kieran Richardson (2.) ausgeglichen. Nach dem Wechsel schoss Asamoah Gyan Sunderland erneut in Front (48.), doch dann kam Huths großer Auftritt.

Stoke festigte mit dem Sieg und 33 Punkten seinen Platz im Mittelfeld. Sunderland (37) bleibt weiter Tabellensechster.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel