Manchester United hat die Verträge mit zwei Profis verlängert.

Urgestein Ryan Giggs bleibt bis Sommer 2012 bei den "Red Devils", Patrice Evra unterschreibt laut "Guardian" für vier Jahre.

Der Waliser hat schon 862 Partien für United absolviert und feierte mit dem Klub elf Meistertitel sowie zwei Triumphe in der Champions League. Sein Debüt für Manchester gab Giggs am 2. März 1991 beim 0:2 gegen den FC Everton.

Giggs ist bereits seit zwei Jahren Rekordspieler von ManUnited, als er den legendären Bobby Charlton (758 Spiele) überflügelte.

"Es ist großartig zu wissen, dass ich weiter zum Erfolg dieser Mannschaft beitragen kann", freute sich der 37-Jährige und ergänzte: "Alles, was ich jemals wollte, war, für United zu spielen. Und ich bin glücklich, dass ich dies über 20 Jahre tun durfte."

Coach Sir Alex Ferguson beschrieb den Linksfuß als "fantastischen Spieler und wunderbaren Menschen".

Evra war zuletzt unter anderem mit Real Madrid in Verbindung gebracht worden, entschied sich nun aber für einen Vebrleib auf der Insel.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel