Manchester United steht im Viertelfinale des FA-Cup.

Der Tabellenführer der Premier League setzte sich vor heimischem Publikum in der Runde der besten 16 Teams gegen den Fünftligisten Crawley Town mit 1:0 (1:0) durch.

Den einzigen Treffer vor 74.778 Zuschauern im Old Trafford erzielte Wes Brown nach 28 Minuten.

Ebenfalls weiter ist Birmingham City nach dem 3:0 (2:0) über Sheffield Wednesday aus der League One.

Vor 14.607 Zuschauern im St. Andrew's Ground trafen Jean Beausejour (6.), Obafemi Martins (18.) und David Murphy (53.) für die Elf von Coach Alex McLeish.

Stoke City gewann im Britannia Stadium vor 21.312 Zuschauern 3:0 (3:0) gegen Drittliga-Spitzenreiter Brighton Hove Albion.

John Carew (14.), Jon Walters (22.) und Ryan Shawcross (43.) markierten die Treffer für das Team um Robert Huth, der 90 Minuten auf dem Feld stand.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel