Mit privaten Bildern ihres Sohnes sind Wayne Rooney und dessen Frau Coleen erpresst worden.

Kriminelle forderten eine fünfstellige Summe von dem englischen Stürmerstar, damit die Fotos des Jungen nicht an die Öffentlichkeit gelangen.

Nach britischen Medienberichten verdächtigt die Polizei zwei Männer und eine Frau den Profi von Manchester United zu erpressen.

Rooney hatte bei einem Konzertbesuch im Mai eine Kamera mit den privaten Bildern des damals 14 Monate alten Sohnes verloren.

Zwar soll es sich um harmlose Aufnahmen des Kindes halten, doch versucht der 25-Jährige seine Familie so gut wie möglich von der Öffentlichkeit abzuschirmen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel